Bushwise – 11 Jul 2017

Bush – Telegraph

11.07.2017

News from the bush!


Hallo meine Lieben!

So langsam ist die Ausruhzeit vorbei, wir starten nun jeden Tag etwas früher, heute geht es bereits um 7:30 Uhr in unserem Klassenzimmer mit dem Unterricht weiter.
Weiter geht es mit der Lektion, Ethik und Verhalten als Guide und dem überprüfen der Autos. Reifen, Öl, Wasser, Diesel, Werkzeuge wie Highjack, Radschlüssel, Panga (ein großes, in Afrika überall verbreitetes, Messer), Säge, Spaten und Erste-Hilfe-Tasche, alles muss vor einem Gamedrive immer überprüft werden. Man weiß nie, was für Gäste man hat und was im Busch passieren wird.
Ein ganz wichtiger Punkz ist auch das Briefing der Gäste vor einem Gamedrive. Dabei handelt es sich um eine Sicherheitsunterweisung der Gäste, wie nicht im Auto sehen oder rauchen, auf hängende Äste achten, Sonnenschutz und in dieser Jahreszeit ganz wichtig den Kälteschutz wie Jacken oder Decken. Kamera, SD Karten und Batterien, Ferngläser, persönliche Medikamente, festes Schuhwerk usw.
Nach unserem Brunch dürfen wir nun unser neues „Office“ erst einmal ausräumen, ausfegen und waschen.
Auch das gehört zum Job eines Guides, sein Auto ist nun einmal sein „Büro“ in dem er seine Kunden empfängt und den ersten Eindruck ist immer wichtig. Genauso wie das packen der Coolbox für die Kaffee und Tee Pause.
Anschließend darf jeder einmal einen Reifen an einem der Autos wechseln. Mit dem Highjack ist das etwas ungewohnt, aber mit den sehr guten Tipps von Trevor ist das alles kein Problem.
Nach dem Essen geht es wieder in das Klassenzimmer zum Lernen, hier ist auch der einzige Internetzugang auf dem Campus, wenn die Trommel funktioniert.

  • Und was Sie betrifft, Treuer Leser …
    … lange Tage und angenehme Nächte!