22-Mar-2018 – Botswana

Bush – Telegraph

22 März

News from Botswana!


** Limpopo River Lodge **

Hallo meine Lieben!

Da ich hier einen Tag verlängern werde, kann ich mir Zeit nehmen und auch den oberen Teil des Reservats, oberhalb der Hauptstraße, erkunden.
Auf dem Weg kommt man auch wieder an der Rezeption vorbei, also schnell anhalten und den Verlängerungstag bezahlen.
Nach einer halben Stunden des warten und einer vergeblichen suchen nach jemanden, fuhr ich weiter in das Reservat. Auf dem Rückweg komme ich hier ja wieder vorbei, dann bezahle ich halt später.
Die Wege im Reservat sind unterschiedlich, die schwierigen sind extra rot in der Karte markiert, sie sind wirklich sehr holperig. Mein armer Bakkie, schon wieder musst du leiden.
Auch hier sind die Mopane Raupen wieder in scheinbar unendlichen Massen vorhanden …
… normalerweise sieht ein Mopane Baum so aus..
… nachdem die Mopane Raupen durchgezogen sind, sieht es so aus:
Die Tiere im Reservat sind alle sehr scheu. Die Zebras und Kudus verschwinden gleich, wenn man mit dem Auto näher kommt, selbst die vereinzelten Elefanten verschwinden sehr schnell von den wenigen Wasserlöchern, wenn man mit dem Auto stehen bleibt.
Auch auf dem Rückweg fand ich keine Menschenseele an der Rezeption, dann werde ich noch einmal am späten Nachmittag die fünf Kilometer auf mich nehmen, um endlich bezahlen zu können.
Gestern hatte ich wohl großes Glück, gleich jemanden an der Rezeption anzutreffen.
Am Campgroud traf ich den Campwart, ich erklärte ihm, ich würde noch eine Nacht beleiben, könne aber noch nicht bezahlen, da keiner bei der Rezeption sei.
Kurz bevor ich mich auf den Weg machen wollte, kam die ältere Dame mit den ganzen Papierkram zu mir, schnell alles ausfüllen und bezahlen, jetzt kann ich beruhig schlafen.
Später erklärt mir der Campwart, die Tiere würden hier teilweise aus Autos gewildert, darum seine sie so scheu.
An diesem Abend blieb es ruhig an meinem Platz, die Flusspferde hatte sich einen anderen Platz für die Nacht ausgesucht, dennoch ist es sehr schön hier.

  • Und was Sie betrifft, Treuer Leser …
    … lange Tage und angenehme Nächte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.